· 

Hinweise zum neuen Fahrplan

Wie bereits mehrfach veröffentlicht haben wir zum 1. Oktober unseren Fahrplan und unsere Strecke geringfügig geändert.
 

Limbach:

  • Bewohner und Besucher des Seniorenheimes nutzen künftig die neue Haltestelle in der Hauptstraße gegenüber der ev. Kirche. Von hier aus ist es ein kurzer Weg zur Einrichtung.
  • In der Zweibrücker Straße war es leider nicht möglich eine Haltestelle ("Rumpelfass") einzurichten.
  • Hier wie auch an der gesamten Strecke haben die Fahrgäste die Möglichkeit den Bus per Handzeichen an der Strecke anzuhalten.

Kirkel-Neuhäusel:

  • Nachdem wir den Widdum nicht mehr anfahren, bitten wir unsere Fahrgäste an die Kaiserstraße -Einmündung Weiherdamm- zu gehen .
  • Fahrgäste die zum Bahnhof möchten steigen in der Kaiserstraße in Höhe der Fußgängerampel aus. Von hier ist es ein kurzer Fußweg zum Bahnhof.
  • Besucher des Friedhofes fahren mit bis zur Bäckerei Schäfer in der Kaiserstraße. Auch von hier aus ist der Friedhof leicht zu Fuß zu erreichen. Hier konnten wir leider nur einen Fahrplankasten anbringen. Auf das Haltestellenschild mussten wir aus Platzgründen verzichten

Unsere in „Eigenbau“ montierten Fahrplankasten haben wir durch farblich angepasste Fahrplankasten ersetzt. Dies wurde möglich durch die finanzielle Unterstützung unseres Landrates Dr. Theophil Gallo.


Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass der Bürgerbus jederzeit an der Strecke angehalten werden kann. Das kann im Einzelfall dazu führen, dass man an der Haustür ein- und aussteigen kann!

 

Wir wünschen allzeit eine gute Fahrt!