Sie möchten Bürgerbusfahrer werden?

Wir stehen zum Projekt “Bürgerbus”


Haben Sie Lust am Fahren und sind bereit, einige Stunden im Monat für

eine ehrenamtliche und für eine sinnvolle Tätigkeit zu investieren?

 

Dann helfen Sie mit, Mobilität in Kirkel für die Menschen in unserem Ort zu

sichern.

 

Tun Sie etwas Gutes und stellen so ein

-im wahrsten Sinne des Wortes bewegendes-

Angebot auf die Beine!

 

 

Was ist ein Bürgerbus? 

  • privat organisiert (Bürgerbusverein Kirkel)
  • ehrenamtlich tätige Bürger als Fahrer
  • schließt Lücken und bindet die 3 Ortsteile
  • an den vorhandenen Linienverkehr an
  • fährt dort, wo Linienbusse nicht fahren
  • fährt zentrale Umsteigepunkte an
  • ein Kleinbus mit 8 Fahrgastplätzen

 

 

 

Die tragenden Säulen des Bürgerbusses Kirkel

  • Bürgerbusverein
  • Gemeinde Kirkel

Bürgerbusfahrerinnen und -fahrer…

 

…haben Spaß

ein reges Vereinsleben, eine gesellige Atmosphäre und ein besonderes Zusammengehörigkeitsgefühl.

…zeigen Engagement

Bürgerbusfahrer/innen bewegen im wahrsten Sinne des Wortes, sie zeigen Engagement für Menschen im Ort, und für den öffentlichen Nahverkehr.

Sie helfen mit die Mobilität der Bürger in unserer

Gemeinde zu verbessern.

… sind Menschen wie du und ich

Bürgerbusfahrer/in kann jeder werden, der mindestens 21 Jahre alt ist, einen Führerschein der Klasse 3 oder entsprechenden EU-Führerschein Klasse B hat und über mindestens zwei Jahre Fahrpraxis verfügt.

…können sich ihre Zeit einteilen

Die Bürgerbusfahrer/innen arbeiten nach einem Dienstplan, der auf ihre verfügbare Zeit abgestimmt ist.

…sind abgesichert

Alle Bürgerbusfahrer/innen sind über die Berufsgenossenschaft und die Vereinshaftpflicht versichert.



Download
Info-Flyer Bürgerbusverein
buergerbus_flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB